Shoppen auf der Tauentzienstraße in Berlin

Anzeige

Tauentzien in Berlin

Der Tauentzien wird nicht nur bei Touristen häufig mit dem Kurfürstendamm verwechselt. Er gehört zu den meist frequentierten Einkaufsstraßen Europas.

Zahlreiche Shops für junge Mode, wie etwa Zara oder Vero Moda, sowie großzügige Kaufhäuser wie C&A und Peek & Cloppenburg präsentieren sich entlang der Tauentzienstraße.

Im Herbst 2006 haben hier zudem zwei weitere Bekleidungsgeschäfte eröffnet, die in der Gunst der Shoppingliebhaber ganz weit oben stehen: Appelrath- Cüpper, das auf vier Etagen ausschließlich Damenmode für die markenbewusste Frau ab 25 Jahren anbietet, sowie die israelische Modekette Castro. Appelrath hielt sich allerdings nicht lang, das Haus schloss zwei Jahre später wieder.

Die Tauentzienstraße in Berlin ist eine der meist frequentierten Einkaufsstraßen Europas. Hier findet man auch das KaDeWe (Foto: Kent Wang)

In unmittelbarer Nachbarschaft befindet sich auch Niketown: Der riesige Sportartikelladen ist nach Disziplinen unterteilt – es gibt unter anderem einen Fußballpavillon, einen Tennis- und einen Golfbereich sowie ein umfassendes Angebot an trendiger Sportkleidung und coolen Sneakers. Wo Nike ist, ist Erzkonkurrenz adidas nicht weit. Nur einen Steiwurf entfernt, gibt es einen Flagshipstore. Weiter westlich am Kurfürstendamm hat der Levi’s Flagship Store sein Domizil, in der Nähe dazu liegen die Flagship Stores von Tommy Hilfiger und Marc O’Polo.

KaDeWe


Am Wittenbergplatz, dem östlichen Ende des Einkaufs- und Flanierboulevards, thront das KaDeWe, das Kaufhaus des Westens, das im Jahr 2007 sein hundertjähriges Jubiläum feierte.

Mit 60.000 Quadratmetern auf acht Etagen ist es das größte Warenhaus auf dem europäischen Festland. Unter den insgesamt mehr als 380.000 Verkaufsartikeln findet sich alles, was das Herz begehrt: Taschen und Koffer, Kosmetik und Textilien, Kleidung und Wäsche, Sport- und Spielwaren, Bücher, Haus haltswaren und Möbel. Hier präsentieren sich die großen Marken der Welt – ob Dolce & Gabbana Jeans, Business-Mode von René Lezard oder Bettwäsche von Laura Ashley – im KaDeWe hat ein nahezu unerschöpfliches Warensortiment seinen Platz. 64 Fahrtreppen und 26 Aufzüge dienen der bequemen Beförderung.

Feinschmeckeretage


Eine ganz eigene Erlebniswelt eröffnet sich den täglich rund 40.000 Besuchern im sechsten Stockwerk: die 7.000 Quadratmeter messende "Schlemmeretage" mit einer einzigartigen Auswahl an mehr als 34.000 Delikatessen. Hummer und Champagner, Eisbein und Bier, exotische Früchte und süße Versuchungen sowie 400 Brotsorten, 1.300 verschiedene Käsesorten und eine Auswahl von 1.200 Sorten Würstchen, Speck und Schinken lassen dem Kunden das Wasser im Munde zusammenlaufen.

Plötzlicher Appetit ist in einem Haus wie diesem natürlich kein Problem: Man kann all die ansprechend präsentierten Spezialitäten gleich an Ort und Stelle verzehren, was vor allen an Wochenenden eifrig von Berlinern und Touristen getan wird.

KaDeWe Berlin
Tauentzienstraße 21-24
10789 Berlin
Tel.: 030 - 21 21 0
info@kadewe.com
www.kadewe.de

comments powered by Disqus
Anzeige

Berlin-Magazin.info

Das Magazin für Freunde und Interessierte der schönen Hauptstadt Berlin

Von Kreuzberg bis Charlottenburg: Zur besseren Orientierung werden die Berliner Bezirke vorgestellt.

... mehr über die Berliner Bezirke

Berlin-Magazin bietet außerdem...

... Interviews

... Sehenswertes

... Nachtleben

... Business

... viele weitere Infos zu Berlin!

Von wegen Bouletten, Eisbein, Currywurst. Die Berliner Gastronomie greift nach Sternen und Kochhauben. berlin-magazin.info sagt Ihnen, wo Sie die besten Restaurants der Stadt finden

...mehr zur Berliner Gastronomie

Anzeige