Bundespressestrand Strandbar in Berlin

Anzeige

Bundespressestrand in Berlin

Der Bundespressestrand in Berlin liegt mitten im Regierungsviertel. Hier entspannen auch Ministeriale. (Foto: www.visitberlin.de)

Der Bundespressestrand hat seinen Namen vom Bundespresseamt, das sich in unmittelbarer Nähe zu dieser Location befindet. Eine Berliner Werbe- und Eventagentur hatte die Idee zu diesem Beach-Club. Durch die Nähe zur Politik nutzen Parteien, Verbände, Fernseh- und Radiostationen und Unternehmen diesen Ort für ihre Veranstaltungen. Von dem Gelände aus hat man einen tollen Blick auf den Reichstag und die Abgeordnetengebäude sowie auf das Kanzleramt.

Es gibt Drinks, Grillfleisch und Salate. Donnerstags wird Salsa-Musik aufgelegt. Am Kinderstrand können sich die Kleinsten vergnügen. Sonntagnachmittags veranstaltet man einen Familien-Tanztag, außerdem gibt es Volleyballplätze.

Bundespressestrand
Kapelle-Ufer 1
10117 Berlin
Tel: 030 - 28 09 91 19
Fax: 030 - 28 09 91 20
info@walksandtalks.de
www.derbundespressestrand.de

Öffnungszeiten:
täglich geöffnet ab 10 Uhr

Verkehrsanbindung:

über die S-Bahnhöfe „Hauptbahnhof“, „Friedrichstraße“ und „Unter den Linden“
über den U-Bahnhof „Friedrichstraße“
mit dem Bus 147 bis „Luisenstraße“, dem TXL bis „Karlsplatz“ oder „Konrad-Adenauer-Str.“

comments powered by Disqus
Anzeige

Noch mehr Tipps zum Berliner Nightlife:

Klicken Sie auf die jeweiligen Begriffe und finden Sie mehr zu:

Bars

Clubs

Restaurants

Gayszene

Imbisse

Biergärten

Rotlichmilieu

Übernachten

Kino

Anzeige