Schwulenszene in Berlin Schöneberg

Anzeige

Schwulenszene in Berlin Schöneberg

Schöneberg eignet sich auch für Berlinbesucher als erste Anlaufstelle. Die klassische Infrastruktur reicht hier von schwulenfreundlicher Apotheke oder Fitness-Club bis hin zum Laden fürs Fetischoutfit und einer schwulen Frittenbude am Wittenbergplatz.

Das Motzstraßenfest ist eines der wichtigen Feste der Schwulen und Lesben in Berlin. Es ist das größte Straßenfest dieser Art in Europa (Foto: regenbogenfond)

Schon vor hundert Jahren hat sich eine Szene rund um den Winterfeldplatz etabliert.

Heute finden sich hier nicht nur alle möglichen Szeneläden, die Gegend gehört zur beliebtesten queeren Wohnlage. Während sich Frauen an die Lesbenberatung in der Kulmerstraße wenden können, findet man(n) ab 17 Uhr im schwulen Infoladen Mann-O-Meter in der Bülowstraße alle nur erdenklichen Infomaterialien und Tipps über die Berliner Szene und ihre Aktivitäten.

Allabendlich, wenn die Bars ihre Pforten öffnen, befindet sich die lebendige Motzstraße in Schöneberg fest in schwuler Hand.

Urgesteine der Berliner Sub, wie etwa das Tom´s, finden sich hier im Wechsel mit modernen Bars, die selbst schon zum Evergreen avanciert sind, wie zum Beispiel der Hafen.

Neben diversen Bars und Kinos ist der Klub Connection immer noch die bekannteste Adresse für Gay-Clubbing im Bezirk. Jeden ersten Freitag im Monat sowie zu besonderen Events werden auch Frauen begrüßt. Außerdem verausgabt frau sich in der Begine.

Mann-O-Meter
Bülowstr. 106
Tel.: 030 - 216 80 08
www.mann-o-meter.de

Tom's Bar

Motzstrasse 19
täglich von 22-6 Uhr
www.tomsbar.de

Hafen

Motzstraße 19
Täglich ab 20 Uhr
Tel.: 030 - 21 14 118
www.hafen-berlin.de

Connection

Fuggerstr. 33
Berlin-Schöneberg
www.connection-berlin.de

Begine

Potsdamer Str. 139
Tel.: 030 - 215 14 14
www.begine.de

comments powered by Disqus
Anzeige
Anzeige