Minister im Kiez

Anzeige

Tiefensee im Schillerkiez

QM-Managerin Kerstin Schmiedeknecht, Bundesminister Wolfgang Tiefensee, Staatssekretärin Hella Dunger-Löper (Foto: S. Engelbrecht)

Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee besuchte anlässlich des zehnjährigen Jubiläums des Programms soziale Stadt das "Warthe-Mal", den Familientreff mit Lehrküche, im Quartiersmanagement  Schillerpromenade, um vor Ort eine Zwischenbilanz zum Nationalen Integrationsplan zu ziehen.

Mit der Wahl dieses QMs im Bezirk Neukölln zollt der Minister der geleisteten Integrationsarbeit Anerkennung, "denn hier sind schon 2004 die ‚Stadtteilmütter’ ins Leben gerufen worden, deren Arbeit von außerordentlicher Bedeutung für die Integration ist. Dieses Projekt findet inzwischen immer größere Beachtung und Anerkennung und wird auf andere Quartiere übertragen", so die Staatssekretärin Hella Dunger-Löper.

Das Warthe-Mal wird von dem Verein "Esmeralda Familientreff" betrieben, deren Mitglieder zugleich als Stadtteilmütter im Quartier unterwegs sind. Sibel Uzak stammt aus der Türkei und leitet den Verein. Im Nachbarschaftscafé führt sie als "Stadtteilmutter" Beratungen durch.

Im Gebiet der Schillerpromenade leben derzeit rund 20.500 Menschen, von denen etwa 60 Prozent aus Zuwandererfamilien stammen und über 40 Prozent arbeitslos gemeldet sind. 2004 wurde die QM-Arbeit durch ein gemeinsames "lokales Integrationsprojekt" von Bundesregierung, Stadtentwicklungsverwaltung und Bezirk erweitert.

"Integration kann nur vor Ort im Stadtteil erfolgen", sagte Tiefensee. Deshalb seien das Engagement der Menschen im Stadtteil und Initiativen wie das Nachbarschaftscafé wichtig. Mit diesem Projekt ist dem Minister zufolge ein Einstieg geschafft, um die unterschiedlichen Ansätze der Integrationsarbeit und der Beteiligten miteinander zu vernetzen.

Anzeige

Berlin-Magazin.info

Das Magazin für Freunde und Interessierte der schönen Hauptstadt Berlin

Von Kreuzberg bis Charlottenburg: Zur besseren Orientierung werden die Berliner Bezirke vorgestellt.

... mehr über die Berliner Bezirke

Berlin-Magazin bietet außerdem...

... Interviews

... Sehenswertes

... Nachtleben

... Business

... viele weitere Infos zu Berlin!

Von wegen Bouletten, Eisbein, Currywurst. Die Berliner Gastronomie greift nach Sternen und Kochhauben. berlin-magazin.info sagt Ihnen, wo Sie die besten Restaurants der Stadt finden

...mehr zur Berliner Gastronomie

Anzeige