News Details

Anzeige
30.07.19

Möbliertes Wohnen in Berlin

Wohnen auf Zeit wird immer beliebter

Möblierte Wohnungen sind auf dem Berliner Wohnungsmarkt immer häufiger zu finden (Foto: pixabay.com)

 

Während bis vor ein paar Jahren auf dem Berliner Wohnungsmietmarkt fast ausschließlich Wohnungen zu finden waren, die von dem Mieter komplett eingerichtet werden mussten, hat sich dieses Bild inzwischen gewandelt. Möbliertes Wohnen wird immer beliebter. Auch in Berlin trifft man deshalb immer häufiger auf Anzeigen, die möblierte Mietwohnungen anbieten. Diese haben den Vorteil, dass sie kurzfristig bezogen werden können, ohne sich um die Einrichtung zu kümmern. Besonders gefragt sind diese vor allem bei Menschen, die aufgrund ihrer Arbeitssituation flexibel sein müssen.

Unverbindliche Wohnlösung

Möbliertes Wohnen ist einer der Trends, die zurzeit auf dem Wohnungsmarkt vorzufinden sind. Die Zahl der entsprechenden Angebote hat sich im Vergleich zu den Jahren zuvor deutlich erhöht. Wer unverbindliche Wohnlösungen in der Hauptstadt sucht, kann sich deshalb über eine größere Auwahl an Objekten freuen.

Das Angebot möblierter Wohnungen richtet sich an Menschen, die nur für eine begrenzte Zeit in Berlin leben und ihre Erstwohnung nicht aufgeben möchten. Möbliertes Wohnen bietet die Vorteile, dass der Einzug weniger zeit- und kostenintensiv ist und man – mit etwas Glück – auch die passende Einrichtung bereits vorfindet.

Eine Form des möblierten Wohnens ist das Duplex Apartment. Bei diesem sind die Zimmer zusammenhängend auf zwei Ebenen verteilt, die mit einer Treppe verbunden sind. Das schafft Freiraum und ein besonderes Wohngefühl.

Möbliertes Wohnen ist in Berlin stark nachgefragt. Der moderne Arbeitsmarkt ist hektisch, unverbindlich und verlangt von den Arbeitnehmern Flexibilität.  Bedarf kann sich daher zum Beispiel ergeben, wenn eine kurzfristige Mitarbeit bei einem Projekt ansteht oder eine befristete Arbeitsstelle angenommen worden ist.

Wer einen gewerblichen Wohnungsanbieter wählt, genießt weitere Annehmlichkeiten wie

Bei Apart-Hotels ist es zum Beispiel möglich, einen Zimmerservice hinzuzubuchen.

Vermieter profitieren

Von den vermehrten Wohnangeboten möblierter Räumlichkeiten profitieren in Berlin nicht nur die Mieter, sondern auch die Vermieter. Berlin gilt bundesweit als die Hauptstadt der Mieter. Immerhin sind mit 1,5 Millionen – rund 81 Prozent – der insgesamt 1,9 Millionen zur Verfügung stehenden Wohnungen Mietwohnungen.
Wohnungseigentümergemeinschaften und Privatpersonen gehören etwa 40 Prozent davon, der Rest entfällt auf hauptberuflich wirtschaftende Eigentümer.

Das Problem: Vermieter von möblierten Wohnungen können höhere Mieten verlangen und bisweilen auch die in Berlin geltende Mietpreisbremse umgehen, sofern die Wohnung nur zur vorübergehenden Nutzung vermietet wird. Die Ermittlung der ortsüblichen Vergleichsmiete ist bei möblierten Wohnungen ebenfalls erschwert.

Mieter können sich daher glücklich schätzen, wenn sie einen Vermieter finden, der seine Objekt zu fairen Konditionen anbietet.







<- Zurück zu: Berlin-Magazin.info: News aus der Hauptstadt

Berlin-Magazin.info - News abonnieren:
Berlin-Magazin-RSS-Feed abonnieren

Anzeige

Berlin-Magazin.info

Das Magazin für Freunde und Interessierte der schönen Hauptstadt Berlin

Von Kreuzberg bis Charlottenburg: Zur besseren Orientierung werden die Berliner Bezirke vorgestellt.

... mehr über die Berliner Bezirke

Berlin-Magazin bietet außerdem...

... Interviews

... Sehenswertes

... Nachtleben

... Business

... viele weitere Infos zu Berlin!

Anzeige