News Details

Anzeige
03.05.17

7. Berliner Kellnerlauf am Sonntag, 7. Mai 2017

Das Kranzler Eck gibt den Startschuss

Angelika Opatowska, die im Vorjahr Berlins schnellste Kellnerin (Foto: Veranstalter Kellnerlauf)

Denn Wettlauf gegen die Uhr kennen die Kellner, Köche und Barkeeper ganz gut. Gäste warten nur ungern auf ihr Essen oder die Rechnung, wenn ein Topf zu lange auf dem Herd steht, wird brennt das Essen an und ein gut gezapftes Bier braucht immer noch sieben Minuten...

Beim 7. Berliner Kellnerlauf am 7. Mai 2017 geht es aber um mehr: um Titel, Preisgeld und die Ehre. Der Kellnerlauf am Kranzler Eck und der City West ist der größte Wettkampf der Hauptstadt-Gastronomie.

Für eine Extra-Portion Spannung sorgt diesmal eine Kellnerin, die ihren Titel aus dem Vorjahr unbedingt verteidigen möchte! Gerade mal 3:41 Minuten brauchte Angelika Opatowska 2016, um als strahlende Siegerin über die Ziellinie zu laufen. Ob die Kellnerin vom Restaurant Reinhard’s auch in diesem Jahr wieder in Bestform ist, wird sich zeigen. Wie ihre Kolleginnen muss sie den 400 Meter
langen Parcours zweimal zurücklegen, zwischendurch mit dem Tablett Kaffeegläser aufnehmen und natürlich möglichst wenig verschütten.

Gelaufen wird insgesamt in sechs Kategorien. Bei den Kellnern starten Damen und Herren getrennt. Köche, Barkeeper und Pagen treten in gemischten Feldern an. Beim beliebten Bierkutscher-Rennen darf dann jeder teilnehmen, der Zeit und Lust hat. Hier müssen immer zwei Personen eine Bierkiste paarweise um die Wette schleppen – als verdienten Lohn dürfen sie die Kiste Schultheiß Bier
behalten.

Als Preisgeld ausgelobt sind für alle sechs Kategorien zusammen insgesamt 3000 Euro. Die Sieger erhalten jeweils 300 Euro. Für den 2. Platz gibt es 200, für den 3. Platz jeweils noch 100 Euro.

Während die Gastronomen flitzen, können Berliner und Touristen flanieren und shoppen. Ab 13 Uhr sind die Geschäfte rund um das Areal des Kranzler Ecks für ein entspanntes Einkaufserlebnis geöffnet. „Unsere Startplätze sind begehrt wie nie zuvor, seit wir das traditionsreiche Gastro-Derby wiederbelebt haben“, sagt Viola Krecker vom Kranzler Eck. „Viele Teilnehmer trainieren richtig ernsthaft im Vorfeld für diesen Lauf. Der Wettkampfgeist untereinander ist spürbar gewachsen. Und es ist toll zu sehen, wie der Spaß die Berliner Branche zusammenschweißt.“

Auch im Veranstaltungskalender der Hauptstadt ist der Berliner Kellnerlauf inzwischen eine feste Größe. Krecker: „Das Event zieht jedes Jahr mehr Publikum an. Wenn das Wetter mitspielt, erwarten wir am Sonntag bis zu 3.000 Zuschauer.“

Der Zeitplan für die sechs verschiedenen Kategorien am Sonntag, 7. Mai 2017, ist auf die Sonntagsöffnung (ab 13 Uhr) der umliegenden Geschäfte abgestimmt:
11:00 Uhr Warm-up
12:00 Uhr Lauf der Kellnerinnen
12:20 Uhr Lauf der Köche
12:40 Uhr Lauf der Barkeeper
13:00 Uhr Lauf der Pagen
13:20 Uhr Lauf der Bierkutscher
13:40 Uhr Lauf der Kellner
14:00 Uhr Siegerehrung

Das Teilnehmerfeld mit insgesamt 40 Startplätzen ist schon gut bestückt. Das geschichtsträchtige Rennen wurde bereits in den 50er und 60er Jahren vom Berliner Gastronomen Emil Remde als Höhepunkt der Saison veranstaltet.

Anmeldungen sind noch möglich unter http://www.kellnerderby.de

Veranstaltungsort:
Kranzler Eck
Kurfürstendamm 20-24
10719 Berlin







<- Zurück zu: Berlin-Magazin.info: News aus der Hauptstadt

Berlin-Magazin.info - News abonnieren:
Berlin-Magazin-RSS-Feed abonnieren

Anzeige

Berlin-Magazin.info

Das Magazin für Freunde und Interessierte der schönen Hauptstadt Berlin

Von Kreuzberg bis Charlottenburg: Zur besseren Orientierung werden die Berliner Bezirke vorgestellt.

... mehr über die Berliner Bezirke

Berlin-Magazin bietet außerdem...

... Interviews

... Sehenswertes

... Nachtleben

... Business

... viele weitere Infos zu Berlin!

Anzeige