HOME | Impressum/Datenschutz | Kontakt | Über uns | Sitemap | Suche | Werbung 

Berlin-Führer

Kultur

Freizeit

Stadtgespräch

Service

Sport

Business

Sie befinden sich hier: Home > Berlin-Führer > Berlin-News
30.05.2014

ADFC Sternfahrt: Verkehrsbehinderungen in Berlin und Umland erwartet


Die Sternfahrt des ADFC gehört traditionell zu den größten Demonstrationen in der deutschen Hauptstadt. Da die Radfahren aus verschiedenen Richtungen am Sonntag Richtung Brandenburger Tor unterwegs sein werden, ist mit erheblichen Verkehrsbehinderungen, auch auf Teilabschnitten der Autobahn, zu rechnen.

Die voraussichtlich hohe Teilnehmerzahl, das auf über 1.000 km Gesamtlänge erstreckende Routennetz sowie das Befahren von Teilstrecken der Bundesautobahnen im Land Berlin verleihen dieser Veranstaltung eine Dimension, die auch von der Polizei Berlin umfangreiche und situationsgerechte Maßnahmen erfordert.

Am 01.06.2014 werden die Veranstaltungsteilnehmer in der Zeit von 06:45 Uhr bis 14:00 Uhr auf insgesamt 19 Fahrtrouten, deren Ausgangspunkte sowohl im Land Brandenburg als auch in Berlin liegen, zum Großen Stern fahren.

Den Routenverlauf, bittet die Polizei unter der Adresse www.adfc-berlin.de den Informationen des Veranstalters zu entnehmen.

Mit Verkehrssperrungen und –behinderungen ist daher allgemein stadtweit bereits während des Vormittags, aber besonders ab ca. 11:00 Uhr auf sowie im Nahbereich folgender Straßen zu rechnen:

  • Kronprinzessinnenweg – Spanische Allee – BAB 115 (AVUS) – Messedamm – Neue Kantstraße – Suarezstraße – Bismarckstraße – Ernst-Reuter-Platz
    - Straße des 17. Juni – Großer Stern
  • Buschkrugallee – BAB 100 – Sachsendamm – Dominicusstraße – Martin-Luther-Straße – Kleiststraße – Wittenbergplatz – Tauentzienstraße – Kurfürstendamm – Joachimstaler Straße – Hardenbergstraße – Ernst-Reuter-Platz – Straße des 17. Juni – Großer Stern

In der Zeit von 11:00 Uhr – ca. 15:00 Uhr werden

  • die BAB A 100 zwischen den Anschlussstellen Späthstraße und Alboinstraße
  • die BAB A 115 (AVUS) zwischen dem Autobahnkreuz Zehlendorf und dem Autobahndreieck Funkturm

jeweils in beiden Fahrtrichtungen für den Kraftfahrzeugverkehr gesperrt.
Der Autobahnverkehr wird während der Sperrungen über Stadtstraßen abgeleitet.

Während der Durchfahrt der Radfahrer wird ein Überqueren der Fahrtstrecken sowohl mit Kraftfahrzeugen als auch für Fußgänger kurzzeitig nicht möglich sein.

Trotz aller Bemühungen der etwa 700 eingesetzten Beamten der Polizei Berlin werden veranstaltungsbedingte Verkehrsbeeinträchtigungen nicht zu vermeiden sein, auch wenn für die Sicherung der Aufzüge unbedingt erforderliche Verkehrsmaßnahmen in Zeit und Umfang so gering wie möglich gehalten werden.

Die Polizei rät für Fahrten in die Innenstadt öffentliche Verkehrsmittel, insbesondere U- und S-Bahn zu nutzen.

Kraftfahrzeugführer werden um besondere Vorsicht gegenüber den an der Demonstration teilnehmenden Radfahrern gebeten.

Informationen finden Sie auch auf der Facebook Fanpage und dem Twitteraccount der Polizei Berlin.

Am Sonntag, den 01.06.14 haben wir für Sie zudem ab 08:00 Uhr eine telefonische Hotline geschaltet: (030) 4664 98 40 90






<- Zurück zu: News Details

Berlin-Magazin.info - News abonnieren:
Berlin-Magazin-RSS-Feed abonnieren



--------------------------------------------------------------------------------
Bookmark setzen - - - Druckversion - - - Seite weiterempfehlen
--------------------------------------------------------------------------------


Bookmark bei: Oneview Bookmark bei: Mr. Wong Bookmark bei: Webnews Bookmark bei: Linkarena Bookmark bei: Newsider Bookmark bei: Readster Bookmark bei: Yigg Bookmark bei: Digg Bookmark bei: Del.icio.us Bookmark bei: StumbleUpon Bookmark bei: Yahoo Bookmark bei: Google Bookmark bei: Blinklist Bookmark bei: Technorati


 

Berlin-Magazin.info

Das Magazin für Freunde und Interessierte der schönen Hauptstadt Berlin

Von Kreuzberg bis Charlottenburg: Zur besseren Orientierung werden die Berliner Bezirke vorgestellt.

... mehr über die Berliner Bezirke

Berlin-Magazin bietet außerdem...

... Interviews

... Sehenswertes

... Nachtleben

... Business

... viele weitere Infos zu Berlin!


Anzeige